Kindergruppe "Waldgeister"


Auf dieser Seite finden Sie Informationen und Berichte zu unserer Kindergruppe "Waldgeister".





Verzeichnis der Beiträge


Oktober 2021 → Waldgeister im Herbst
Juni 2021 → Sommerprojekt 2021 der Waldgeister




Waldgeister im Herbst
Oktober 2021
An einem goldenen Oktobernachmittag machte sich die Waldgeistergruppe wieder auf den Weg zu Lucias Paradiesgärtchen. Sie hörten die Geschichte von der kleinen Maus Frederik, die für ihre Mäusefamilie im Herbst Sonnenstrahlen, Farben und schöne Wörter sammelte, um im kalten Winter, wenn die Vorräte ausgehen gewappnet zu sein.

Die Kinder suchten in der Umgebung, die vielen verschiedenen Farben des Herbstes und klebten sie auf kleine Farbpaletten.

Auf die Frage, warum wohl die Blumen, Blätter und Bäume so schöne bunte Farben haben, war die Antwort der Jungs sehr nett: "Wahrscheinlich sind das alles Mädels, die wollen doch immer so hübsch sein".

Nachdem dieses Thema ausführlich geklärt wurde, machten sich die Sammler ans Werk und gestalteten in unserer kleinen Farbwerkstatt ihre Sammelsäckchen für das nächste Jahr. Mit Hilfe von zerquetschten Beeren, zerriebenen Blättern, Vermischen von Gewürzen mit unterschiedlichen Flüssigkeiten wurde mit Fingermaltechnik, Steinklopftechnik und Pinselstrichen fleißig gearbeitet.

Für einen warmen Tee suchten wir anschließend Pfefferminzblätter, Melisse und Hagebutten. Lucia zeigte uns, wie die "Zitrone des Nordens", die Hagebutte, besonders gut schmeckt.

Bei einem Eichhörnchen-Spiel streiften die Kinder durch den Wald, um die versteckten Vorräte für den Winter in Sicherheit zu bringen. Am Ende durften sich die fleißigen Sammler und Färber noch mit kleinen Nussecken stärken.

Wir freuen uns auf unser nächstes Treffen mit viel Schnee und Wintersonne.
Hanna, Christian, Lucia und Conni


Im folgenden einige Fotos; © bei den Waldgeistern. Die Genehmigung zur Veröffentlichung der Fotos liegt vor.













Sommerprojekt 2021 der Waldgeister
Juni 2021
Zwölf motivierte und naturinteressierte Kinder machten sich am Mittwoch, 16.06.2021 mit uns auf den Weg in Lucias Paradiesgärtchen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es in kleinen Teams los auf die Suche nach den "wilden Kräutern". Die jungen "Waldgeister" entdeckten die vielfältigen Formen, Farben und Gerüche von Löwenzahn, Giersch, Schafgarbe, Gundermann, Vogelmiere, Frauenmantel und Spitzwegerich um sie anschließend genau zu bestimmen, ihre Vorzüge und Heilwirkungen kennenzulernen und in ihr Wildkräuterbüchlein einzukleben.

Für den Durst an diesem heißen Sommernachmittag setzten wir uns gemeinsam einen "Wiesen-Dudler" an, den wir mit ein paar Walderdbeeren und Minze verfeinerten.

Die Mädchen verzierten ihre Hefte noch fleißig mit herrlichen Blüten von Margarite, Gänseblümchen, Rotklee, Lichtnelke und Waldmeister während die Jungs lieber mit dem Spitzwegerich um die Wette hakelten und viele "Wiesenkanonen" abfeuerten.

Hungrig vom Suchen, Entdecken und Begreifen belegten wir uns zum Abschluss noch feine Butterbrote mit unseren gesammelten Wildkräutern und grünem Quark.

Wir freuen uns im Herbst auf ein buntes, "beeriges" Waldgeistertreffen.
Conni & Hanna


Im folgenden einige Fotos; © bei den Waldgeistern. Die Genehmigung zur Veröffentlichung der Fotos liegt vor.



Drei zauberhafte Waldfeen mit Kletten-Labkraut-Kränzchen